Twister ECO | Drechselmeister


Die Twister ECO ist eine reduzierte Version der Twister FU 200 von Drechselmeister. Sie kommt somit ohne den üblichen Komfortfunktionen, aber mit allen wesentlichen Hauptaspekten einer soliden Drechselbank. Bei diesem Modell ist der Spindelstock, Bankbett, die Füße und der Reitstock komplett aus Grauguss. Das bedeutet das die Twister ECO von Haus aus eine schwere Maschine ist was sich auch im Gewicht von 165kg widerspiegelt.

Die Twister ECO hat einen 2PS Motor mit Frequenzumformer. In diesem Modell ist der Frequenzumformer im Bankbett montiert, was wiederum bedeutet, dass man die Drechselbank auch gut als Tischmodell verwenden kann. An der Hinterseite des Spindelstocks ist auch


ein rechts- und linkslauf am Bankbett montiert. Das Bankbett und die Füße sind baugleich mit den anderen Drechselmeister Modellen. Dies hat den Vorteil, dass alle Zubehörteile wie die Außendrehvorrichtung oder Bankbettverlängerungen die für beispielsweise die Stratos FU-230 sind, auch auf die Twister ECO passen.

Die Besonderheit der Twister ECO ist, das sie auf die wesentlichen Sachen reduziert worden ist, was sich in einem guten Preis-Leistungsverhältnis widerspiegelt. Das bedeutet beispielsweise, dass bei diesem Modell die magnetische Bedienbox nicht vorhanden ist, sondern alle Steuereinheiten direkt am Spindelstock verbaut sind. Also die Drehzahleinstellung, der Ein- Ausschalter sind alle an der Vorderseite des Spindelstocks verbaut.

 

Die Drechselbank verfügt über einen 2PS Motor mit Frequenzumformer und hat 2 Spindelstufen die eine Drehzahl von 80 bis 3700 Umdrehungen pro Minute möglich machen.


Die Spitzenhöhe der Twister Eco beträgt 200mm und eine Spitzenweite von 720mm. Wie bereits vorhin erwähnt kann man optional die Spitzenweite durch die Bankbettverlängerung noch erweitern, beziehungsweise die Bankbettverlängerung auch als Außendrehvorrichtung verwenden um somit eine größere Spitzenhöhe für größere Werkstücke zu erreichen. 

 

 

Der Reitstock hat eine 100mm Pinolenskala und hat eine MK2 Aufnahme. Auch der Spindelstock hat eine MK2 Aufnahme und verfügt über ein M33 x 3,5mm Gewinde und hat auch eine ASR Nut wo das Futter oder die Planscheibe mit einem Klemmring zusätzlich noch fixiert werden kann. Die Spindelarretierung erfolgt durch einen magnetischen Bolzen. Da der Unterteil der Maschine baugleich wie bei den anderen Drechselmeistermaschinen ist, finden wir auch hier M20er Stellfüße welche für große Stabilität der Drechselbank sorgen.

 

Abschließend vielleicht noch als Ergänzung, die Maschine hat keine Teileinrichtung und das Handrad ist etwas kleiner ausgefallen. Der Motor, der Frequenzumformer und die stabile Bauweise ist gleich wie bei den anderen Modellen. Bei der Twister ECO liegt der Fokus ganz klar auf einer schlanken Drechselbank und einem guten Preis- Leistungsverhältnis.