Ringe Schneiden & Machen


Ein Kreis hat ja bekanntlich 360°. Möchte man also einen Segmentring mit 12 Teilen herstellen, dividiert man 360° : 12 Teile = 30°.

 

Dieser ermittelte Wert stellt die Gesamtgehrung dar, weil ja zwei Teile aneinander geleimt werden. Also müssen die 30° noch einmal durch 2 geteilt werden. Also müssen die 12 Teile für den Segmentring beidseitig mit 15° angeschnitten werden.


Hier noch ein paar Beispiele zur Berechnung der Segmentanzahl und der Grade:

 

Segmentwinkelberechnung

 

   

 

Kreis

Segmente

Gesamtgrad

Anschnittgrad

360

12

30

15

360

24

15

7,5

360

36

10

5

 

Nachdem wir uns nun im Klarem sind, wie viele Segmente wir benötigen beziehungsweise welchen Anschnittsgrad wir auf die Segmente schneiden müssen, stellt sich die Frage auf welche Länge ich die Segmente schneiden muss um einen gewünschten Durchmesser zu erhalten.