Pressen & SPannen


Beim Verleimen der Segmente zu Ringen verwende ich hauptsächlich SchlauchschellenDiese gibt es in verschiedenen Größen und können auch, sofern man alle von einem Hersteller bezogen hat, miteinander verbunden werden, um größere Durchmesser zu erzielen. 

Ideal sind Schlauchschellen, die ein durchgehendes Gewinde haben.



Manchmal lassen sich allerdings kleinere Durchmesser beziehungsweise Zwischengrößen nicht mit Schlauchschellen spannen. Es gibt aber auch für diese Probleme durch Spanngurten Alternativen.

 

Optimal sind für größere Durchmesser Bandspanner, wie jender von Bessey. Sie sind je nach Ausführung zwischen 3,8m und 7m lang und auch kleine Ringe können damit verleimt werden. 

Für ganz kleine Ringe, wie jene die in Musterringe eingesetzt werden, wie ich das beispielsweise bei meiner Tempelritter Vase gemacht habe, eignen sich normale Gummiringe ganz gut.



Das Aufeinanderleimen der Ringe mache ich meistens mit ganz normalen Schraubzwingen. Je mehr man hat, desto rascher geht dieser Vorgang von der Hand. Wenn ich Vasen beispielsweise auf zwei oder drei Teile mache oder Furniere auf Ringe Presse, dann mache ich das mit meiner selbstgebauten Segmentringpresse

Ich habe dazu eine handelsübliche Werkstattpresse umgebaut und sie funktioniert hervorragend.